[Rezension] Das Buch YOLO (Y-Titty)



Infos zum Buch:
Autor/in: Y-Titty 
Seiten: 160
Verlag: Carlsen (2013)
ISBN: 978-3-551-68427-1
Preis: 12,90€ (TB)
Genre: Humor, Comedy

*Innen: Komplett in Farbe!*


Klappentext:
„YOLO", das Jugendwort des Jahres 2012, steht für „You Only Live Once“ – du lebst nur einmal! Getreu diesem Jugend-Motto plädieren Y-Titty in ihrem neuen Buch dafür, dem Spaß im Leben den Vorzug zu geben und auf Vernunft und Vorschriften zu pfeifen. Wie man das am besten anstellt und was so gar nicht "YOLO" ist, erfährt man auf 160 unterhaltsamen Seiten. Mit viel Humor und einem Augenzwinkern schreiben die Jungs über alle Lebensbereiche, in denen das Prinzip „YOLO" eine Rolle spielt – von der Liebe über den Extremsport bis zur Karriereplanung. Für ihre Leser haben sie dabei jede Menge schrägen Humor, schlaue Ratschläge und unübertroffene Lebensweisheiten parat.

Meine Meinung:
Ich kenne das Comedy-Trio bereits aus dem Internet und finde ihre YouTube-Videos echt witzig. Ich weiß allerdings auch, dass dieser spezielle Humor nicht jedem gefällt. Nichtsdestotrotz wollte ich mir dieses Buch ansehen und hier darüber berichten.

Das Buch ist wie ein Lexikon aufgebaut, bei dem es ein nach Buchstaben sortiertes Inhaltsverzeichnis gibt. Davor gibt es noch ein Vorwort von den Jungs, einen sogenannten "Eingangstest: Wie YOLO bist du?" und noch "Die Zehn Gebote des YOLO". Man kann Begriffe wie "SWAG", "Party" oder "Hipster" nachschlagen und erfahren, was sie für jemanden bedeuten, der YOLO - You Only Live Once wirklich auslebt. Die einzelnen Seiten sind sehr unterschiedlich, farbenfroh und mit vielen Bildern gestaltet und es gibt viele witzige Zitate und kleine Texte.

Ich kann nicht behaupten, dass ich das ganze "Buch" durchgehend witzig fand, aber bei einigen Sachen musste ich schon lachen. Zwischendurch hatte ich den Eindruck, dass Phil, TC und OG - die Drei, die Y-Titty ins Leben gerufen haben - die Ideen ausgegangen sind und sie eigentlich nur die 160 Seiten voll haben wollten. Man muss die Drei allerdings nicht unbedingt kennen, um die Witze zu verstehen. Vom Humor her würde ich dieses Buch trotzdem nur denjenigen empfehlen, die sie schon einigermaßen kennen.

Ich habe nicht viel vom Inhalt erwartet und war daher sogar positiv überrascht, denn man konnte eindeutig erkennen, dass sie sich mit der Gestaltung wirklich Mühe gemacht haben. Ich war mir aber auch von vornherein klar, dass die Witze eben typisch Y-Titty-mäßig sehr überspitzt, verrückt und oft hirnrissig sind! :)

Fazit:
3 von 5 Punkten! :)
Ein nettes Buch für Zwischendurch! :)

Kommentare:

  1. Ich war total begeistert von dem Buch, aber ich kann absolut verstehen, wenn jemand das Buch schlecht oder nur ganz gut fand :)
    Schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das Buch zwar nicht, aber es hört sich für mich sehr gut an.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥