[Blog-Tour] [Doppel-Rezension] The Amulet Prophecy - The Amulet & Talisman (Holly Zitting)

http://img2.imagesbn.com/p/2940015813159_p0_v1_s260x420.JPG

Infos zum Buch:
Autor/in: Holly Zitting 
Seiten: 362
Verlag: Whiskey Creek Press LLC (Dezember 2012)
ISBN: 978-1-61160-367-5
Preis: 3,20€ (eBook)
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Romance
Reihe: "The Amulet Prophecy"-Trilogie
  1. The Amulet (eng.)
  2. Talisman (eng.)
  3. Infinity (eng., noch nicht erschienen!)


Klappentext:
Adopted at birth, Emma was raised in a world where magic only existed on TV. While on a search for her birth parents, Emma meets James, the mayor’s nephew. An accident involving James occurs, leading her to discover that she’s at the center of an ancient prophecy, the Amulet. Simon, a guide sent by the Witches Council interjects himself into her life to teach her all about the magical world. He must protect her from the powerful Wicked and their leader Asher. James, who has a secret of his own, puts her directly in the dangerous path of the Wicked. She faces growing feelings for her guide and the knowledge that she’s forbidden to be with the mortal boy she loves. What will she do when she’s forced to choose between normal life, and a life full of magic and unlimited power, all before her 18th birthday?

Meine Meinung:
Ein schönes Cover, das zur Geschichte passt und ein interessanter Klappentext haben dazu geführt, dass ich bei dieser Blog-Tour teilnehme und die ersten beiden Bände der "The Amulet Prophecy"-Trilogie lesen und ganz kurz rezensieren darf.

Recht früh erfährt Emma, dass sie adoptiert ist und besonders in letzter Zeit ist beschäftigt sich die 17-jährige mit dem Thema, wer wohl ihre leiblichen Eltern sind und warum sie sie zur Adoption freigaben. Immer öfter überkommt sie ein Gefühl, dass etwas ganz Wichtiges in ihrem Leben fehlt, obwohl sie bei ihrer jetzigen Familie wirklich geliebt wird und ihr im Leben eigentlich an nichts mangelt. In diesen Momenten begiebt sich Emma immer an ihren Lieblingsplatz in den Bergen und nimmt sich Zeit zum Nachdenken. Eines Abends jedoch, begegnet sie dann James, einem freundlichen und unfassbar gutaussehenden Kerl, der ihr Herz zum Klopfen bringt. Er unterhält sich kurz mit ihr und als Emma am nächsten Tag dann schockiert feststellen muss, dass er mit seiner Zwillingsschwester Eva neu auf ihre Schule gekommen ist, ist ihre Verwirrung vollkommen. Es ist eigentlich gar nicht ihre Art und doch verliebt sie sich Hals über Kopf in James, der ihr auch bald seine Liebe gesteht. Doch dann wird ihr Glück zerstört, als Simon auftaucht, ein finsterer, cooler und absolut verführerischer Typ, der Emma offenbart, dass sie Teil einer großen Prophezeihung (das Amulet) ist und eine Hexe ist! Er klärt sie über die "Wicked" (Bösen) auf und über den "Council" (den Hexenrat), der einen wesentlichen Teil der magischen Welt ausmacht. Immer öfter sucht sie Simon auf, um ihn auszufragen und von ihm zu lernen und langsam kann sie seinen eindeutigen Zeichen, dass er sie mag, nicht widerstehen. Wie geht dieses Liebesdreieck letztendlich aus?

Holly Zittings Schreibstil ist ganz gut; nicht überragend, aber auch nicht wirklich schlecht. Die gesamte Geschichte wird aus Emmas Sicht in Ich-Form erzählt, sodass man sich in ihre Lage hineinversetzen konnte. Leider gibt es extrem viele Handlungssprünge, die das Lesen dann doch etwas erschwerten, denn viele wichtige Aspekte werden einfach ausgelassen und lassen die Story sehr lückenhaft erscheinen.

Leider muss ich sagen, dass mir in diesem Buch sehr viel Tiefe gefehlt hat, sowohl in der Handlung, als auch in den Charakteren. Besonders Emma fand ich unauthentisch, da sie sich zunächst wie eine 12-jährige Pubertierende verhält, als sie sich mit einem einzigen Blick vollkommen in James verliebt, den sie eigentlich gar nicht kennt. Die Entwicklung ihrer Beziehung fiel leider sehr mager aus, bzw. es fehlten einfach diese kleinen "privaten" und gefühlvollen Szenen, um ihre Beziehung wirklich glaubwürdig zu machen. So wirkte sie leider einfach nur gekünstelt und viel zu übereilt. Zudem fand ich es schade, dass Emma so viel über ihre leiblichen Eltern nachdenkt, der Leser aber von ihrer richtigen Familie (Eltern, zwei Geschwister) kaum bis nichts erfährt, mit der sie ja schließlich aufgewachsen ist und die sie liebt. Dann begegnet sie Simon und die Dreiecksbeziehung mit Emma, James und Simon beginnt... Die unauthentische Lovestory war zu dominant und generell hat mir zu vieles gefehlt. Das Buch sollte unbedingt nochmal überarbeitet werden, denn die Idee ist ziemlich gut!

Fazit:
2 von 5 Punkten! :)

http://tracyriva.com/wp-content/uploads/2013/08/Talisman1-200x300.jpg


Infos zum Buch:
Autor/in: Holly Zitting 
Seiten: 253
Verlag: Whiskey Creek Press LLC (April 2013)
ISBN: 978-1-61160-612-6
Preis: 3,15€ (eBook)
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Romance
Reihe: "The Amulet Prophecy"-Trilogie
  1. The Amulet (eng.)
  2. Talisman (eng.)
  3. Infinity (eng., noch nicht erschienen!)

Klappentext:
Emma’s 18th birthday is quickly approaching. Her decision to side with the Council or the Wicked grows more and more dangerous. In her continued attempts to keep those she loves safe, she is injured. Simon, Peter and those who believe in the Amulet must find a way to save her. But time is running out for Emma and pushes them to risk it all. Their journey will lead them to a new power, a reunited love and dangers at every step. Will the Talisman be enough to save Simon’s love? Or will it be the end of the Amulet?

Meine Meinung:
Ich finde es etwas schade, dass man mitten in der Reihe den Stil des Covers geändert hat. Trotzdem stellt Band 2 einen schönen Anblick dar.

Letztendlich hat sich Emma für Simon entschieden und nicht für James. Es gibt also einmal den "Council" (den Hexenrat) und die "Wicked" (die Bösen). Simon führt Emma in die magische Welt ein und die beiden verlieben sich dabei ineinander, doch die Wicked sind hinter Emma her. Emma erlangt mit ihrem 18. Geburtstag, der immer näher rückt, ihre vollen magischen Kräfte. Da sie Teil einer großen Prophezeihung ist, sind ihre Kräfte immens und beide Seiten der magischen Welt, wollen sie für sich haben. Bei dem Versuch, die zu schützen, die sie liebt, gerät Emma in höchste Gefahr. Kann Simon sie noch retten? Eine weitere Kraft offenbart sich ihnen, der "Talisman" ist der Einzige, der Emma jetzt retten kann. Doch wer ist es?

Leider musste ich feststellen, dass auch im zweiten Band dieses gewisse "Unprofessionelle" besteht und eine Überarbeitung wirklich nötig wäre. Es gab zu viele Perspektiven, aus denen erzählt wurde und die mich ziemlich verwirrt haben. Der Leseprozess wurde dadurch ziemlich schwierig.

Trotzdem hat mir Band 2 besser gefallen, als Band 1. Die Liebesgeschichte rückt etwas mehr in den Hintergrund - trotzdem macht sie immer noch einen sehr großen Teil aus - und endlich geht es auch ein bisschen mehr um Emma und ihre Rolle als "Amulet". Ihre Familie wird endlich als wichtiger Bestandteil ihres Lebens beschrieben, was das Ganze glaubwürdiger gestaltet hat. Die Geschichte wird für mich zum ersten Mal wirklich spannend und es gibt in der zweiten Hälfte des Buches viel Action, was mir gefallen hat. Die Wicked sind nicht mehr so oberflächlich ausgearbeitet wie zuvor, sondern bekommen Tiefe. Letzten Endes sind die Wicked keine herzlosen Monster, sondern auch Menschen mit Gefühlen. An diesem Punkt wurde die Geschichte richtig komplex und wirklich interessant. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht!

Fazit:

3 von 5 Punkten! :)

Ich bedanke mich bei Mrs. Potter für die Rezensionsexemplare und für diese Deluxe Blog Tour! :)

Kommentare:

  1. Uii, was für eine Ehre, Glückwunsch :-)
    Aber besonders gut scheinen die Bücher ja nicht zu sein.
    Schade, denn schlecht klang der Klappentext ja nicht.

    LG ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ♥ :)
      Joa, es war einfach echt langatmig und nicht mein Ding. :/ Stimmt!

      Löschen
  2. Sehr schöner Blog :)

    Würde mich über einen Gegenbesuch freuen! :)

    Liebe Grüße, Büchernixe!
    http://buechernixe.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥