[Rezension] Der Hobbit - J. R. R. Tolkien

Infos zum Buch:
Autor/in: J. R. R. Tolkien
Preis: 14,95€
Seiten: 384
Originaltitel: The Hobbit
Verlag: Klett Cotta

Klappentext:
Es war ein schöner Morgen, als ein alter Mann bei Bilbo anklopfte. »Wir wollen hier keine Abenteuer, vielen Dank«, wimmelte er den ungebetenen Besucher ab. »Überhaupt, wie heißen Sie eigentlich?« - »Ich bin Gandalf«, antwortete dieser. Und damit dämmerte es Bilbo: Das Abenteuer hatte schon begonnen.

Meine Meinung:
Auf dem Cover sieht man eine leicht veränderte Form des märchenhaften Vorgängers, da es sich hier um das Buch-zum-Film handelt. Der Hobbit wird "realistischer" dargestellt und es hat nicht mehr so den Charakter einer Geschichte nur für Kinder. Was mir persönlich total gefällt, ist diese kreisrunde Tür, die den Durchlass zu Hobbits trautem Heim darstellt und auch im Buch genau so beschrieben ist. Dadurch braucht man sich diesen Teil gar nicht vorstellen, weil es eben so gut auf dem Cover zu sehen ist. Der Hobbit hat seine Tür sperrangelweit offen und tritt gerade nach draußen, wo sich die Landschaft wunderschön vor ihm ausbreitet und sich überall versteckte Abenteuer tummeln. Ich finde, gerade dadurch, dass er sein Haus, seine ganz eigene "Höhle", verlässt und in die große unbekannte Welt hinausgeht, kommt dieser große neue Schritt in Bilbos Leben sehr gut zu Geltung.

Bilbo Beutlin, der kleine Hobbit, hat ein Leben im Überfluss. Er lebt im Boden, in einem überraschend komfortablen Loch im Boden und mit dem großen Erbe der Familie Beutlin, die überall stehts geachtet und respektiert wurde. Denn die Beutlins sind dafür bekannt, dass sie nie irgendwelche Risiken eingehen, nie unerwartete Dinge tun und immer ganz friedlich und unauffällig leben. Trotz dieser Vorgeschichte, ergeht es dem Protagonisten in dieser Geschichte ganz anders: Eines Tages kreuzt Gandalf der Zauberer bei Bilbo auf und wickelt ihn in ein neues Abenteuer ein, das er zusammen mit 13 Zwergen bestreiten will. Am nächsten Tag sitzen sie alle auch schon in seiner Höhle, trinken fröhlich Tee und essen Kuchen, während sie ihm von gestohlenen Schätzen von Zwergen-Vorfahren, Drachen und von weit entfernten Orten, jenseits des Auenlandes, erzählen. Gandalf präsentiert Bilbo als einen Meisterdieb und erklärt außerdem, dass 13 eine Unglückszahl sei, obwohl Bilbo nur ein einfacher Hobbit ist. Doch Bilbos Neugier erwacht und kaum hat er eine Nacht darüber geschlafen, sitzt er am nächsten Morgen auch schon auf dem Pferd und reitet geradewegs hinein in wilde, neue und spannende Abenteuer.

Nach einer gefühlten Ewigkeit, wage ich mich endlich auch an den weltweiten Klassiker "Der Hobbit". Nun bereue ich es, so lange mit dem Lesen gewartet zu haben, denn diese Geschichte hat seinen guten Ruf mehr als wohl verdient!

Dies ist tatsächlich mein erstes Buch von Tolkien und ich bin komplett begeistert. Schon sofort am Anfang fühlt es sich einfach so an, als würde man wieder Kind sein und abends als Gute-Nacht-Geschichte einer sanften Erzählerstimme zuhören, sodass man langsam aber sicher in die Traumwelt abgleitet. Damit will ich natürlich nicht sagen, dass es zum Einschlafen war. Als Kind wäre ich - da bin ich mir sicher - absichtlich wach geblieben, um auch ja nicht das Ende von Bilbos Geschichte zu verpassen! Tolkien schreibt wunderbar, märchenhaft, sanft, aber auch mit einem guten und Kinder-gerechten Schuss Humor, der einen oft schmunzeln lässt. Die Geschichte wird außerdem von einem allwissenden Erzähler in Vergangenheit erzählt, der sich hauptsächlich auf Bilbo konzentriert, hin und wieder aber auch mal eigene Kommentare abgibt, sodass sich dieses "Vorlese-Gefühl" verstärkt. Es hat mir auch sehr gefallen, dass es kreative Kapitelüberschriften gab, die sich teilweise auch sehr witzig anhören, wie z.B. "Hammelbraten".

Was mir neben dem Schreibstil auch so gut gefallen hat, war diese märchenhafte und bildgewaltige Atmosphäre, denn die Beschreibungen sind sehr ausführlich, sodass man sich alles genau und vielseitig vorstellen kann. An anderen Stellen waren die Beschreibungen nicht ganz so detailreich, sodass man auch seiner eigenen Kreativität freien Lauf lassen kann. Die Truppe ist ein chaotischer Haufen, der meistens eine heitere Stimmung an den Tag legt und dann und wann gibt es auch mal amüsante Zänkereien, die die aufkeimende Langeweile zwischen den Mitstreitern schnell vertreiben. Im Gegensatz dazu gibt es aber auch ganz schön spannende Passagen, in denen man um die Truppe bangt und hofft, dass sie es doch noch aus dem Schlammassel schaffen. Ich war von der Story sehr gefesselt, weil sie mich einfach berührt hat, obwohl der Plot an sich ziemlich "einfach" ist und doch springt ein ganz besonderer Funke zum Leser über. Es wird nie langweilig und man möchte, während man liest wieder Kind sein, in denen Abenteuer-Erleben das A und O des Alltages waren.

Insgesamt gibt es also auch von mir eine vollkommene Leseempfehlung für die wahrscheinlich Wenigen, die das Buch noch nicht gelesen haben! Es lohnt sich alle mal und es hat seinen Ruf als berühmten Klassiker ohne Zweifel verdient! Bald erscheint auch der Film zum Buch, also würde sich gerade jetzt die Gelegenheit bieten, das Buch zu lesen.

Fazit:
5 von 5 Punkten mit Herz! :)
Kaufen, lesen, lieben!

Kommentare:

  1. Scheint so als müsste ich es auch lesen ;)
    <333

    AntwortenLöschen
  2. Ich find das Buch auch so toll! *auf den Film freu*

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi! Ich muss das Buch noch umbedingt lesen, bevor ich den Film anschauen gehe ;)

    AntwortenLöschen
  4. Deine Begeisterung schwingt mit jedem Satz mit. Das mit dem "Vorlese"-Effekt klingt zauberhaft ;-)
    Colin liest es zur Zeit auch wieder - es ist sein absolutes Lieblingsbuch!
    Warum findest du Hammelbraten lustig? Ich habe das schon gegessen :-D

    glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Lydiiii du musst mir bhelfen :O ich hab bei facebook jetzt ne seite zu meinem blog erstellt (und das hfftl. richtig xD). Wie bekomm ich das was du rechts hast, dieses facebook plugin?:o

    AntwortenLöschen
  6. Gibt's hier:
    http://developers.facebook.com/docs/reference/plugins/like-box/

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥