[Rezension] Töchter des Mondes - Cate - Jessica Spotswood

Infos zum Buch:
Autor/in: Jessica Spotswood
Preis: 17,99€ (HC)
Seiten: 363
Originaltitel: The Cahill Witch Chronicles: Born Wicked #1
Verlag: EGMONT INK
Reihe: "Töchter des Mondes"-Reihe
  1. Cate
  2. "Star Cursed #2" (eng., erscheint Juni 2013)
  3. ?

Klappentext:
Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess? Und kann es überhaupt eine gemeinsame Zukunft für Cate und Finn geben?

Meine Meinung:
Wenn dieses Buch kein Hingucker ist, dann weiß ich auch nicht. Das Cover ist absolut zauberhaft und sorgt sofort für eine romantische Stimmung. Ein Mädchen - ich vermute, dass es sich wegen den saphirblauen Augen und den roten Haaren um Maura handelt - liegt auf einem Rasen und schaut nach oben. In ihren Haaren befinden sich Rosen und der Hintergrund ist dunkelgrün. In einem beige angehauchten Goldton wirkt der dezent verschnörkelte Titel "Töchter des Mondes" sehr schön und der Untertitel "Cate" harmoniert mit den rosanen Rosen. Ich persönlich hätte nach dem Titel nicht sofort an Hexerei gedacht, aber schon an etwas magisches und übernatürliches.

19. Jahrhundert. Cate ist die Älteste von drei Schwestern. Nach dem Tod ihrer Mutter hat sich ihr Vater immer weiter von seinen Töchtern zurückgezogen und sich nur noch seinem Studium gewidmet. Also muss Cate gezwungenermaßen die Verantwortung übernehmen. Sie ist intelligent, verantwortungsbewusst, mutig und tapfer, manchmal ist sie aber auch mit der schwierigen Situation überfordert. Sie hat blonde Haare mit einem sanften Rotstich und ihre Augen sind ein helles Blaugrau. Außerdem liebt sie die Gartenarbeit. Sie muss sicher stellen, dass ihre Schwestern und sie in der Gesellschaft nicht zu sehr auffallen, denn die strenge Bruderschaft ist auf der Jagd nach, Hexen und ungehorsamen und unsittlichen Mädchen. Schließlich sind die drei wirklich Hexen!

Maura ist die zweitälteste der Schwestern und auch die leidenschaftlichste der drei. Sie ist stur, naiv und sehr impulsiv. Sie hat eine dicke rote Mähne und saphirblaue Augen. Sie und Cate verstehen sich durch ihre Verschiedenheit nicht sehr gut miteinander. Tess ist die Jüngste der drei und ähnelt vom Aussehen her Cate. Sie ist ruhig, beobachtet viel und ist unglaublich intelligent und stark für ihr Alter. Sie bäckt gern und mit ihr versteht sich Cate am besten.

Finn Belastra ist der gutaussehende, charmante und geheimnisvolle neue Gärtner bei den Cahills. Er will eigentlich studieren und ist unglaublich belesen, doch nach dem Tod seines Vaters ist das finanziell nicht mehr möglich und er muss nun seiner Familie beistehen. Paul McLeod ist der ebenfalls gutaussehende, beste Freund von Cate, den sie seit vier Jahren wegen seinem Studium nicht wiedergesehen hat und nun zurückkommt. Es bahnt sich mit diesen beiden Männern ein großes Problem für Cate an, die sehr bald eine Verlobung ankündigen muss. Außerdem geht ihr Vater nach New London und die Schwestern bekommen eine Gouvernante von der Schwesternschaft aufgezwungen, die ihnen "Manieren" beibringen soll. Dann findet Cate durch einen geheimnisvollen Brief und das Tagebuch ihrer Mutter heraus, dass ihre Schwestern und sie in großer Gefahr schweben...

Der Schreibstil von Jessica Spotswood ist sehr schön und leicht zu lesen. Von der ersten Seite an wird man in eine andere Zeit und in eine zauberhafte Welt entführt, die allerdings auch eine schlechte Seite hat, denn die Frauen werden stark unterdrückt. Die Geschichte wird durchgehend aus Cates Sicht in Ich-Form und in Gegenwart erzählt, sodass man sich sehr gut in sie hineinversetzen kann. Die Sprache ist altertümlich und der Zeit entsprechend, sodass z.B. "flirten" zu "schäkern" wird, aber es wird nicht damit übertrieben. Was mir total gut gefallen hat, sind die Küsse! Sie werden so leidenschaftlich und sinnlich beschrieben, dass man praktisch beim Lesen dahinschmilzt - der Wahnsinn. Die Spannung hält sich am Anfang in Grenzen, man wird zunächst mit allem grob vertraut gemacht und nach ungefähr der Hälfte hat mich die Geschichte endlich mitgerissen.

Insgesamt hat mir der erste Band dieser Reihe gut gefallen. Der Plot ist interessant, die Charaktere plastisch und die Handlung gut. Es gab allerdings ein paar langatmige Passagen. Außerdem hat mich Mauras verantwortungsloses Verhalten irgendwie aufgeregt, denn sie realisiert einfach nicht, in was für einer Situation die drei sich befinden. Tess ist von den Schwestern mein Lieblingscharakter. Ich finde es toll, wie Cate die Verantwortung für ihre Schwestern übernimmt, aber an manchen Stellen finde ich ihre Entscheidungen nicht ganz nachvollziehbar. Sie kümmert sich schließlich schon seit vielen Jahren um Maura und Tess und an ein paar Stellen konnte ich ihr Handeln / ihre Fügsamkeit nicht verstehen. Das Ende des Buches hat mir leider so gar nicht gefallen, aber ich hoffe, dass es letztendlich nicht so schlimm wird, wie ich denke. Die Liebesgeschichte ist absolut fesselnd und traumhaft, besser hätte man sie nicht machen können - guckt euch unbedingt den Trailer an!

Fazit:
4 von 5 Punkten! :)

*Fotos*

*Trailer*

Kommentare:

  1. Hey :)
    Schöne Rezi, ich muss mir das Buch auch unbedingt mal zulegen, aber momentan will ich keine neuen Reihen anfangen, ich hab schon so viele am Laufen ^^ Aber das Cover ist sooo schön...
    Ich hätte da mal eine Frage an dich: Du hast an der Seite so ein Ding "Blogumus" über Labels ist das. Das sieht total toll aus, würdest du mir erklären wie das geht?
    Das fände ich total lieb von dir ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Mara

    AntwortenLöschen
  2. @Mara: Danke! ♥ :) Ja, das stimmt. ^^ | Google hilft, sag ich da nur. ^^ Aber schau mal hier nach:
    http://bloggerlatein.blogspot.com/2012/02/blogumus-cumulus-3d-flash-tag-cloud-fur.html

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezension. Das Buch will ich jetzt auch echt gern lesen, ich mag Geschichten mit Schwestern. Mal schauen, wie mir diese gefallen wird.. :D

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blog ist echt unglaublich Toll *_*
    Du hast jetzt eine neue Leserin =)

    lg Marvellous

    http://marvellouslittleworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hey Lydia : )

    wuhi deine Rezi zu dem Buch ist wieder gelungen. Das Buch hört sich zu dem aber auch sehr gut an, schon der Titel spricht einen an so das man direkt mehr lesen möchte. Wie viele Teile sind denn geplant? ^^

    LG
    Romi

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Rezi, Lydia. <3

    Klingt super, habe das Buch bisher nicht so auf dem Schirm gehabt, aber vielleicht muss ich das doch noch nachholen. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Alohá meine Liebste ♥
    Ich hatte gerade das Bedürfnis, dir zu schreiben ;) *ich bin komisch*

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Dank, ihr lieben! ♥

    @Romina: Ich vermute stark, dass es eine Trilogie ist, sicher bin ich mir allerdings nicht. :)

    @Dani: Alohá! :D *ich bin ebenfalls komisch* Wir passen gut zusammen. ;D

    AntwortenLöschen
  9. Danke für deine lieben Kommentare ♥♥♥
    Nächstes Jahr kommst du auf jeden Fall mit auf die Buchmesse! Du darfst auch bei mir daheim übernachten - wenn du gerne im Schlafsack auf dem Boden schläfst xD

    AntwortenLöschen
  10. Hihi, ich freue mich immer, wenn dein großer pinker Kürbsi mich anlacht :D
    Da fällt mir ein, ich wollte morgen einen kaufen und ein Gesicht reinschnitzen :D

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :) ♥